Symposium zum 150-jährigen Geburtstag von Dr. Gustav Adolf Kuhfahl

Gustav Adolf Kuhfahl, Foto von Hugo Erfurth um 1930, aus den Mitteilungen 1, 1992, Seite 33

Achtung: Die Veranstaltung wurde abgesagt, wird aber zu gegebener Zeit nachgeholt!

Steinkreuze und Postmeilensäulen sind heute noch zwei der wichtigsten Forschungsgegenstände eines Multitalents, Dr. Gustav Adolf Kuhfahl. Seine Inventare dieser beiden Kleindenkmalgattungen werden bis heute vielfach genutzt. Doch Kuhfahls Interessen galten noch weiteren Gebieten: Als Fotograf veröffentlichte er in wichtigen Zeitschriften seine Bilder, erhielt Preise für seine Fotografien und schrieb Anleitungen zum Fotografieren, er war Maler, als Bergsteiger und Skifahrer war Kuhfahl aktiv und als langjähriger Direktor der städtischen Güntz-Stiftung prägte er das öffentliche Leben Dresdens im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts in den politischen Umbrüchen seiner Zeit. Trotz seiner vielen Verdienste ist Gustav Kuhfahl heute vergessen. Das Jubiläum zu seinem 150. Geburtstag nehmen der Landesverein Sächsischer Heimatschutz, der Deutsche Alpenverein Sektion Dresden, die Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen und die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden zum Anlass, seiner Biografie nachzugehen und seine Leistungen vorzustellen und einzuordnen. Die Veranstaltung ist daher bewusst nicht als Ehrensymposium zum Geburtstag angelegt, sondern eine Tagung, die sich anlässlich Kuhfahls Geburtstag kritisch mit seiner Biografie auseinandersetzt. 

 
Zeit und Ort:
 
28. März 2020, Klemperersaal der SLUB, 10:00-13:00 Uhr
Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. In denTagungspausen kann die Biblounge der SLUB für den Verzehr von  Speisen und Getränken besucht werden. Anmeldungen richten Sie bitte an den Landesverein Sächsischer Heimatschutz, Wilsdruffer Str. 11, 01067 Dresden. E-Mail: landesverein@saechsischer-heimatschutz.de
Kurzentschlossene sind uns auch ohne Anmeldung am Tag der Veranstaltung herzlich willkommen.
 
Programm
 
10:00-10:15  Begrüßung und Einführung in das Symposium  
10:15-10:45  Dr. Gustav Adolf Kuhfahl - ein biografische Vorstellung   Joachim Schindler     
10:45-11:05  Kuhfahl als Fotograf   Marc Rohrmüller  
11:05-11:25  Pause     
11:25-11:45  Kursächsische Postmeilensäulen: Kuhfahls Inventare
                       und ihre Rezeption bis heute  
                       Andre Kaiser, Rolf Schmalfuß    
11:45-12:05  Steinkreuze in Sachsen. Kuhfahls Forschung und die heutige Situation  
                       Dr. Ingo Kraft    
12:05-12:25  Der Bergsteiger, Skifahrer und Alpinist Dr. Kuhfahl   Matthias Krell     
12:25-12:45  Kuhfahl als Direktor der Dr. Güntzschen Stiftung   Claus Lippmann     
12:45-13:00  Fazit und aus dem Symposium resultierende neue Forschungsansätze  
                       Dr. Konstantin Hermann     
 
In dieser PDF finden Sie das Plakat zum Symposium. 
 
Veranstalter: Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V., Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Deutscher Alpenverein Sektion Dresden, Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen e.V.

Zurück