Bertha Zillessen (1872-1936) – Fotografische Entdeckungen

Kabinettausstellung: 19. Januar bis 28. April 2019

Bertha Zillessen war die erste Bautzener Fotografin.
 
Begrüßung: Dr. Jürgen Vollbrecht, Museumsleiter
Einführung: Hagen Schulz, Museum Bautzen
Musik: Kazumi Hashimoto, Harfenistin, Görlitz
Ort: Museum Bautzen, Kornmarkt 1

Die in Orsoy am Rhein geborene Zillessen eignete sich die technischen Grundlagen der Fotografie in Ateliers in Iserlohn und Berlin an. Vervielfältigungstechniken lernte sie in Düsseldorf an der Rheinischen Lehr- und Versuchsanstalt für Fotografie kennen.

1908 ließ sie sich in Bautzen als Kunstfotografin nieder und verdiente hier anfangs mit der Anfertigung von Porträtaufnahmen ihren Lebensunterhalt. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit verlagerte sich jedoch bald auf die Heimatfotografie: Menschen,  Stadtbilder und Landschaften.

Lesen Sie auf der Internetseite des Bautzener Museums weiter zu Bertha Zillessen und Iher Arbeit.

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.