Busfahrt Nr. 10: Prähistorische und slawische Burgwälle zwischen Kamenz und Bautzen

Die Oberlausitz zählt zu den burgenreichsten Landschaften in Deutschland. Allein zwischen Kamenz und Bautzen befinden sich ca. 30 Befestigungen. Die Reste der Burgwälle sind noch heute imposante Monumente einer frühen Besiedlung und bedeutende Bodendenkmale. Die ältesten Burgen stammen aus der Bronze- und Früheisenzeit zwischen 1200 und 600 v. Chr. Die meisten Anlagen wurden aber ab dem 10. Jahrhundert errichtet und oft bis ins 12. Jahrhundert genutzt. Zwischen beiden Burgbauphasen liegen also ca. 2000 Jahre. Wir wollen auf unserer Exkursion einige herausragende Anlagen besuchen, ihre Bauweise kennenlernen, ihre Funktion ergründen und ihre Rezeption verstehen. So ist die Ostroer Schanze nicht nur auf Grund ihrer Größe von mehreren Hektar bemerkenswert, sondern vor allem wegen ihrer Nutzung in vorgeschichtlicher und slawischer Zeit. Aber auch Kopschin und Doberschau sind Beispiele für beeindruckende slawische Anlagen. Sichtbar wird hier eine Landschaft, die eine zentrale Rolle im überregionalen Herrschaftsgefüge einnahm. Vor diesem Hintergrund ist ihre Einbeziehung in die kriegerischen Auseinandersetzungen des 11. Jahrhunderts nicht verwunderlich. Mit Schmochtitz und dem Perfert in Pulsnitz begegnen uns Orte, die für die hochmittelalterliche Kolonisation der westlichen Oberlausitz stehen.
Schließlich wollen wir den Niederkainer Schafberg als einen der bedeutendsten vorgeschichtlichen Bestattungsplätze Mittedeutschlands besuchen und uns über die Ergebnisse jahrzehntelanger Forschungen und jüngster Grabungen informieren.
 
Exkursionsleitung: Jasmin Kaiser und Dr. Thomas Westphalen
zusammen mit der Archäologischen Gesellschaft
Abfahrt: 7.00 Uhr Dresden, Hbf., Bayrische Str.
Unkostenbeitrag
für Mitglieder, Schüler, Studenten 35,00 €
für Nichtmitglieder 40,00 €
Enthalten sind die Kosten für Busfahrt, Eintritte, Führungen. Möglichkeit zum Mittagessen ist gegeben, die Kosten für das Mittagessen sind nicht im Reisepreis enthalten.
 
Hier können Sie das Programm der Heimatkundlichen Busexkursionen 2019 und das Anmeldeformular ansehen.

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.