Busfahrt Nr. 3: Burgen, Schlösser, alte Städte – zwei Tage am Duppauer Gebirge

-

Am Sonnabend fahren wir übers Erzgebirge nach Kyselka / Gießhübel-Sauerbrunn, einen wunderschönen, alten, heute jedoch unbekannten Badeort im Egerdurchbruch, dessen Gebäude wieder in alter Pracht entstehen sollen. Nicht weit entfernt liegt das kleine aber traditionsreiche Städtchen Loket / Elbogen, wo wir zu Mittag essen und unsere Hotelzimmer beziehen. Der Nachmittag gehört der Exkursion in die alte Reichsstadt Cheb / Eger. Geführt von einer Kennerin der Landschaft und der Stadt besichtigen wir u. a. die St.-Nikolaus-Kirche sowie das Pachelbelhaus, wo 1632 Albrecht von Wallenstein ermordet wurde und sich heute das Museum befindet. Am Abend besichtigen wir einen Teil des Städtchens Loket und besondere Details unseres schönen, historischen Hotels. Am nächsten Tag, dem Tag der Schlösser und Burgen, erwartet uns die spannende Kriminalgeschichte um den mittelalterlichen Maurusschrein im Schloss Bečov / Petschau. Weiter führt uns der Weg entlang des Duppauer Gebirges zu dem romantischen Schloss Valeč / Waltsch, dessen Schlosspark viele interessante Besonderheiten birgt. Ebenfalls ein herrlicher Schlosspark gehört zum Červený Hradek / Schloss Rotenhaus am Fuße des Erzgebirges, das unsere Schlössertour beschließt. Auf dem Kamm befindet sich Lesná / Ladung, wo wir noch einmal die gute böhmische Küche genießen, bevor wir nach Dresden zurückkehren. Mindestens 35 Teilnehmer.
 
Exkursionsleitung: Dr. Albrecht Kirsche
Abfahrt: 7.00 Uhr, Dresden-Hbf., Bayrische Str.
Unkostenbeitrag:
für Mitglieder, Schüler, Studenten: 130 €
für Nichtmitglieder: 145 €
zuzüglich Einzelzimmerzuschlag 30 €
Enthalten sind die Kosten für Busfahrt, Eintritte Führungen und Übernachtung.
Möglichkeit zum Mittagessen ist gegeben, die Kosten dafür sind nicht im Reisepreis enthalten.
 
Hier können Sie das Programm der Heimatkundlichen Busexkursionen 2019 und das Anmeldeformular ansehen.

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.