Digitalisierte Sammlungsbestände online - Einladung

Museums-Schätze erstmalig im Internet!

„Digitalisierung der Werke von Karl Stanka - Aufbau einer Online-Mediathek“

„Treffpunkt Museum“ am  6.11.2019 online – das sollten Sie nicht verpassen!

 Es ist ein Meilenstein in der Arbeit des Museums Schloss Klippenstein. Entsprechend der deutschland-weiten Strategie zur Digitalisierung von Museumsgut als Kulturgut im Internet hat unser Museum ein erstes großes Projekt realisiert.

In über einjähriger Arbeit ist der Museums-Bestand von etwa 600 Werken des Radeberger Malerchronisten Karl Stanka digitalisiert, bearbeitet und medientechnisch für die „Digitale Welt“, sprich: für die weltweite Nutzung, aufbereitet worden.

Initiiert und realisiert wurde das Projekt von Klaus Schönfuss, Radeberger Historiker und Mitglied des Vereins Schloss Klippenstein e.V. Die technische Umsetzung wurde unterstützt durch Stefan Kühn aus Dresden. Beiden gilt unser ausdrücklicher Dank!

Im „Treffpunkt Museum“ am 6.11.2019 um 10 Uhr werden wir diese erste Online-Mediathek unseres Museums der Öffentlichkeit präsentieren.

Und wir werden – auch das ist erstmalig in unserem Hause – online, mit direktem Internet-Zugang im Festsaal, die einfache Handhabung und die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten vorstellen.

Das ist keine „normale“ Bilder-Galerie, sondern Einzelbild-Betrachtung, Slide-Show oder gezielte Motiv-Auswahl mit allen Bild-Informationen einschließlich der Geo-Daten für die etwa 300 (!) Radeberger Stadtansichten, wodurch die sofortige Anzeige des Motiv-Standortes im Stadtplan möglich ist. Verblüffend ist die „Umkehrung“, nämlich die Anzeige des Stadtplanes mit den Einträgen zur Lage des jeweiligen Bild-Motives.

Damit wird ein „virtueller Stadtrundgang auf den Spuren von Karl Stanka vor 90 Jahren“ möglich. Diese neuen, modernen Formen der digitalen Präsentation bestätigen Stankas Ehrentitel als „Malerchronist von Radeberg“.

In diesem Treffpunkt wird anhand von Bildern und Dokumenten auch das Leben, das Wirken und das künstlerische Schaffen Karl Stankas mit all seinen Höhen und Tiefen beleuchtet.

Das sollten Sie nicht verpassen!

Katja Altmann

Leiterin Museum Schloss Klippenstein 

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.