Frühlingsspaziergänge 2019

Zeit:            10.30 Uhr bis ca 13.00 Uhr

Treffpunkt: Zillerplatz in 01445 Radebeul

Führung:     Jenny Pfriem vom LG Geschichte der Landschaftsarchitektur an der TU Dresden.

Das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen und das Lehrgebiet Geschichte der Landschaftsarchitektur an der TU Dresden laden am Sonnabend, dem 18. Mai 2019, 10.30 bis ca. 13.00 Uhr zu einem Frühlingsspaziergang in die Villengebiete der Radebeuler Nieder- und Oberlößnitz ein. Treffpunkt ist am Zillerplatz in 01445 Radebeul. Es führt Jenny Pfriem vom Lehrgebiet Geschichte der Landschaftsarchitektur an der TU Dresden.

Um Voranmeldung wird gebeten unter 0351/48430403 oder 0162/4260372 sowie unter sabine.webersinke@lfd.smi.sachsen.de. Der Eintritt ist frei.

Unter dem Titel „Auf Blütenreise ins sächsische Nizza – Schmuckplätze in der Radebeuler Lößnitz“ lädt die Arbeitsgruppe Sächsische Gartengeschichte zu einem Frühlingsspaziergang in die Villengebiete der Radebeuler Nieder- und Oberlößnitz ein. Bedingt durch die einzigartige Weinbergslandschaft und durch die klimatischen Begünstigungen entwickelte sich die heutige Stadt Radebeul vor den Toren Dresdens zu einer bevorzugten Wohngegend. Im Fokus des Spaziergangs stehen die öffentlichen Schmuckplätze. Sie sind eine Besonderheit der Radebeuler Villenquartiere und entstanden ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis in die 1930er Jahre.

 Veranstalter ist die Arbeitsgruppe Sächsische Gartengeschichte, die sich aus Vertretern des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen und des Lehrgebiets Geschichte der Landschaftsarchitektur der TU Dresden zusammensetzt.

 Nähere Informationen und Angebote sowie eine Datenbank aller sachsenweiten Angebote finden Sie auf der Website des SMUL https://www.fruehlingsspaziergang.sachsen.de/.

„Frühlingsspaziergänge 2019“ ist ein jährlich im Frühling stattfindendes Programm des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft, an dem sich sachsenweit zahlreiche Vereine, Verbände, Kommunen, Umweltbildungseinrichtungen und Privatpersonen beteiligen.

Plakat

 

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.