Gedenkveranstaltung zum 74. Jahrestag der Luftangriffe auf Dresden: "Geteilte Geschichte - gemeinsame Zukunft"

Zeit und Ort
Dienstag, 13. Februar 2019, 11 Uhr
Memorialanlage für die Luftkriegstoten auf dem Heidefriedhof
Moritzburger Landstraße 299 , 01129 Dresden
 
Inhalt
Anlässlich des 74. Jahrestages der Bombenangriffe auf Dresden lädt der Verein Denk Mal Fort! e.V. - Die Erinnerungswerkstatt Dresden zu einer Gedenkveranstaltung auf den Heidefriedhof ein.  
 
Die Dresdnerinnen und Dresdner haben dabei die Möglichkeit, sich individuell der Toten aus den eigenen Familien zu erinnern. Hierzu werden vor Ort weiße Rosen verteilt, die auf den Grabfeldern der Memorialanlage ausgesteckt werden können. Da keine protokollarische Kranzniederlegung vorgesehen ist, wird darum gebeten, nach Möglichkeit auf Kränze und Kranzgebinde zu verzichten.
 
Zur Gedenkveranstaltung werden Gäste aus den Partnerstädten Coventry und Wroclaw erwartet. Schülerinnen und Schüler aus Coventry und Dresden werden am Aschegrab Gedichte rezitieren und damit dem Wunsch nach Frieden und Völkerverständigung Ausdruck verleihen.
 
Darüber hinaus gibt es in diesem Jahr eine Kooperation mit der Initiative Weltoffenes Dresden (WOD) und dem Montagscafé des Staatsschauspiels Dresden. Vor und nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum Gespräch und zum Gedankenaustausch über die Zukunft des Erinnerns in Dresden an der Feierhalle sowie am temporär stationierten Info-Bus "WOD On Tour".
 
Den detaillierten Ablauf der Veranstaltung entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage.
 
Hier gelangen Sie zur Internetseite des Vereins Denk Mal Fort! e.V. - Die Erinnerungswerkstatt Dresden:

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.