Die Historische Triangulationssäule Gohlig

Nagelfeier, Rede Prof. Hardke, Foto: Prof. Hans-Jürgen Hardtke

war der Treffpunkt von über 100 Freunden des historischen Vermessungswesens und interessierten Besuchern am 3.9.29021 auf der Goldenen Höhe in Bannewitz OT Rippien.

Eingeladen hatte die IG Nagelsche Säulen in Zusammenarbeit mit dem Staatsbetrieb Geobasisinformationen und Vermessung Sachsen (GeoSN) , Vertretern der HTW und der TU Dresden und der Regionalgruppe Goldene Höhe im Landesverein Sächsischer Heimatschutz.

Die Festredner waren für die GeoSN, ihre Vorsitzende Frau Anette Rothenberger-Temme   und für den Landesverein Herr Prof. Dr. H.-J. Hardtke. Das Leben von Prof. Nagel wurde vom Prof.  Dr. R.F. Helbig vorgestellt, der viele Jahre das Leben von Nagel an der HTW erforschte.

Ab dem Jahr 2001 hatte die RG Goldene Höhe mit Unterstützung der Gemeinde Bannewitz, der unteren Denkmalpflege und zahlreichen Spendern, darunter die Ostsächsische Sparkasse und , die 4m hohe Sandsteinsäule rekonstruiert. Das Gelände wurde in Zusammenarbeit mit dem Landesverein und den Firmen Ebert Landschaftsbau und  Steinmetzmeister Jörg Mettig wieder hergestellt. Die Triangulationssäule war am 3.6.2005 wieder der Öffentlichkeit vor über 200 Teilnehmern, darunter Vertreter der Sommerschuhstiftung, Schulen, Kirche und vielen Spendern, mit Blasmusik und einem Imbiss übergeben worden. Sie wird seitdem von der RG Goldene Höhe im Landesverein jährlich betreut.

Einzelheiten zur Geschichte der Vermessung in Sachsen, zur Geschichte der Triangulationssäule und zur Rekonstruktion sind einem Flyer der IG Nagelsäulen zu entnehmen.

Die Festveranstaltung am 3.9.21 wurde von den Ausrichtern mit der Gemeinde Bannewitz vorbereitet. Der Bürgermeister, Herr Fröse, ließ es sich nicht nehmen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Gemeinde stellte Technik und Tische zur Verfügung und die Agrargenossenschaft Hänichen eine Wiese als Parkplatz für die zahlreichen Gäste aus ganz Sachsen. Die Veranstaltung wurde auch von Heimatverlagen, dem Geopark Sachsens Mitte e.V. und den Kandidaten der Bundestagswahl besucht. Der Leiter der IG Nagelsäulen, Herr Bien, und der stellvertretende Vorsitzende des Landesvereins Prof. Hardtke dankten der Gemeinde und der RG Goldene Höhe für das Interesse und die Unterstützung . Die zahlreichen Besucher dankten bei einem Festempfang mit Sekt den Veranstaltern und Organisatoren für die gelungene Veranstaltung.

Zurück