1919 - Das Bornaer Land vor 100 Jahren

Datum:

Datum:     15. Mai 2019

Zeit:           19 Uhr

Ort:            Bornaer Bürgerhaus „Goldener Stern“, Markt 11 (Eingang Standesamt)

Referent:  Dr. Hans-Jürgen Ketzer

Eintritt:    3,00 € (Vereinsmitglieder frei)

Der Krieg vorbei, die winterliche Kohlenförderung in Gefahr, demokratische Wahlen zu einer Nationalversammlung, Gewalt gegen politische Gegner, Sachsen als freier Volksstaat, niederschmetternde Nachrichten aus Versailles, kurzum: 1919 war ein Jahr im Wechselbad der Gefühle. Das galt nicht zuletzt für Borna und Umgebung. Der Kulturwissenschaftler
Dr. Hans-Jürgen Ketzer hat einiges von alledem zusammengetragen, womit sich die Bewohner der Region damals auseinandersetzen mussten, und versucht Eindrücke davon zu vermitteln, wie sie ihr Leben organisierten.
Dabei wird eine Zeit sichtbar, in der man sich von politischen Entscheidungen noch viel mehr erhoffte, als dies heute der Fall ist, in der allerdings auch Neuerungen eingeleitet wurden, die man kurz zuvor kaum für möglich hielt, so den 8-Stunden-Arbeitstag, das Frauenwahlrecht, die Trennung von Staat und Kirche oder die Abschaffung von Adelsprivilegien.

Einladung

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.