4. Festival der 25 verschwundenen Dörfer - im Geopark RALSKO - in Tschechien

Am Samstag , 25. Mai 2019 findet im Geopark RALSKO das 4. Festival zur Erinnerung an die 25 untergegangenen Dörfer statt .
 
Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung.
 
Es ist eine Kooperation des Geoparks Ralsko mit der Hillerschen Villa - Zittau. Die 25 Dörfer des heutigen Geoparks RALSKO sind nach 1947 ausgesiedelt worden und deren Häuser sind danach verfallen .
 
Heute hat die Natur die 25 untergegangenen Dörfer erobert . Zur Erinnerung daran wird nun zum 4. Mal dieses Festival veranstaltet . Wenn Sie in Jablonecek übernachten wollen , fragen Sie bitte per Email bei mir nach Einzelheiten -- Reise.leiter@online.de
 
Details zur Geschichte des Ortes JABLONECEK --- https://www.festival-ralsko.com/de/o-jablonecku/
Das Programm zum Ausdrucken habe ich als PDF dieser Email angehängt . Im heute verschwundenen Ort Jabloneček erwartet Euch von 10 uhr bis 22 Uhr folgendes Programm :
 
 
WORKSHOPS :
  • Trommeln für die Familie , Spielen Sie Klavier im Freien
  • Pfeifen- und Schalmeienschule - Radek Musil-- Fujaren + Pfeifen spielen ,
  • Kräuter + Salben + Öle ,
  • Baumgesichter aus Lehm , Gesichter der Bäume – Modellieren mit Ton / Andreas Stegemann
  • Schindeln herstellen – traditionelles Handwerk / Petr Brambor Nárovec
  • handgefertigte Perlenarbeiten , Lehmofen
  • Bastle deine eigene Marionette / Čmukaři, Turnov
  • Bauen von Musikinstrumenten , Balancieren von Steinen
  • Spielzeug aus Naturmaterial und Aroma Workshop
  • Fotografien mit einer Glaskugel – Natur und optische Täuschungen / UJEP-Ústí nad Labem
  • Kunst aus Gras und Kräutern für die ganze Familie – Flechten, Weben und Zusammenlegen von Mandalas / Christine Cieslak -NaturWege
 
 
AUSSTELLUNG
„Der Mann, der diesen Weg gegangen ist, ist verschwunden“ -
- Ausstellung von Werken von Schülern des Kunstateliers von Jiří Černý, ZUŠ Česká Lípa.
 
AUSSTELLUNG im GEBÄUDE der ehem. Deutschen SCHULE - Geschichten aus verschwundenen Orten - Ausstellung von historischen Fotografien und Landkarten.
Details zur Geschichte des Ortes JABLONECEK --- https://www.festival-ralsko.com/de/o-jablonecku/
 
GALERIE IM FREIEN - Land Art - Werke, die während eines gemeinsamen dt.-tsch. Workshops entstanden sind.
Künstler : Rudolf Waypa Novák, Jean Mack, Ondřej Koudelka, Andreas Stegemann, Lala Podlacha, Jan Prošek und Schüler aus deutschen und tschechischen Schulen.
 
KNEIPE mit traditionellen und neueren Rezepten. Vor Ort gebrautes Bier von Monika u. Ondřej Hudrlíkovi ; Bier und Limonade aus der Brauerei Podkováň, Kaffee und süße Desserts aus dem Florian Café Česká Lípa.
Das Programm läuft auf Tschechisch und Deutsch.
Eintritt ist frei.
 
Bühne - VOGELHERD
  • 10.00      Eröffnung des Festivals und der Workshops
  • 12.00      LANDART-SPAZIERGANG und die feierliche Eröffnung des 1. Landart Pfades in Ralsko / Präsentation der Kunstwerke vom internationalen Landart Workshop - Andreas und Kerstin  Stegemann (D), Lala Podlacha (D), Ondřej Koudelka (CZ), Jan Macek (CZ), Ruda Waypa Novák (CZ), Maiken Stene (Norwegen), Hans Edward Hammonds (Norwegen), The Turf Network - Guðmundur Hrafn Arngrímsson, Gunnar Oli Gudjonsson (Island)
  • 14.00      MAREŠOVÁ, YASINSKI, RAZAM (CZ) - phänomenale Akkordeon und Viola, ausdrucksstarker Gesang
  • 15.00      Bekanntgabe der Ergebnisse des öffentlichen Landart Wettbewerbes
  • 16.30      FAULER LENZ - glückliche, traurige und Trinklieder aus der Heimat sowie anderen Ländern
  • 17.30      GABLONZER MUSIK JAM -- Josef Hausmann & Co., Radek Musil und Schalmeien, Trommelgruppe
Bühne - WILDNIS
  • 10.30      Untraditionelles Märchen "Über den Prinzen und die Prinzessin" - ČMUKAŘI, Puppen- und Alternativtheaterensemble Turnov
  • 13.30      Untraditionelles Märchen "Wie die Fee..." - ČMUKAŘI, Puppen- und Alternativtheaterensemble Turnov
  • 15.30      THEATER VINCEK & FRANZ - originelles deutsch-tschechisches Provinzdrama - Theatergruppe kamErádi
ZELT- ÖDLAND
  • 10.00      Erinnerungen an den Ort - Treffen mit Zeitzeugen und ehemaligen Einwohnern, historische Fotografien - moderiert von Petr Polakovič, Gäste Oswald Hons
  • 12.00      Filmvorführungen: Audio-Erinnerungen an die verschwundenen Orte Jabloneček, Svébořice, Okna u. Kracmanov
  • Wiege      der Kunst, An vorderster Front - Dokumente über das Festival Wandlungen 2016 und 2017
  • 17.00      SUDETISCHE LITERATURKNEIPE - Autorenlesungen: Lenka Kuhar Daňhelová (CZ), Radek Fridrich (CZ), Lala Podlacha (DE)
ZELT--Norwegen + Island
  • 10.30      Geoparks und Kunst -  Präsentation von Kunstwerken und site specifik art im ehemaligen Bergwerk, Kulturzentrum Velferden / Maiken STENE (Norwegen)
  • 11.00      Mensch und Landschaft -  Präsentation von Werken / Hans Edward HAMMONDS (Norwegen)
  • 11.30      THE TURF-NETWORK - Präsentation des Landart Kunstnetzwerks und der Landschaftsarchitektur in Island / Gudmundur      Arngrímsson (Island)
  • 16.30      Präsentation des UNESCO Geoparks MAGMA  - Nutzung der virtuellen Realität (GeoVR) / Pål Thjømøe, Sara Gentilini (Norwegen)
Ganztägig Präsentation der ortsspezifischen Projekte und Landart-Kunst aus Norwegen und Island. Lagerfeuer
  • 19.00  Gemeinsames Musizieren bis zum Morgengrauen
  • am  Lagerfeuer in Gablonz
  • Übernachten  im Zelt in Gablonz - Jablonecek
GANZTÄGIG
  • Graffiti  in der tschechischen Schule - untraditionelle Street Art in der alten  Schule
  • Fotoausstellung  der Landart Werke aus dem öffentlichen Wettbewerb
  • Galerie  unter dem freien Himmel - während des internationalen Workshops entstandene Landart Werke
  • Äpfel der Erinnerungen - Informationen über das Projekt der Rettung regionalerSorten aus den verschwundenen Ortschaften in Ralsko
Programm:
10.00 ERÖFFNUNG
11.30 Land Art im Film - Projektion von tschechisch-deutschen Filmen - über Jabloneček aus den Vorjahren
17.00 Sudeten-Literarisches Café - Autorenlesung Lenka Kuhar Daňhelová (CZ)
12.00 LAND - ART - SPAZIERGANG - mit dem CHOR der HILLERSCHEN VILLA
14.00 bis 20.00 -- 4 Konzerte auf der Bühne - VOGELHERD
 
Details zu den Konzerten und Bands -- https://www.festival-ralsko.com/de/program2/
 
Anfahrt: Kostenfrei mit dem FESTIVALBUS.
Abfahrt von Zittau nach Jabloneček: 9.00 Uhr ( ZITTAU -- Frauenstrasse , Höhe Kreuzkirche).
Abfahrt von Jabloneček nach Zittau: 18:00 Uhr. (Fahrzeit ca. 1h)
Mit dem eigenen Auto : Bis nach Kuřívody (Ralsko)
Vom dort ausgewiesenen Parkplatz verkehrt Festival-Shuttle von Kuřívody nach Jablonec alle 30 Minuten.
Der erste Bus fährt um 9.30 Uhr von Kuřívody ab, der letzte um 19.00 Uhr von Jablonec.
Das Festival ist eine Kooperation des Geopark Ralsko mit der Hillerschen Villa in Zittau .

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.