Konzert: „Sommerklänge. Musik im Meißner Land“

Zeit: um 16 Uhr
mit: Musik aus Frühbarock und Barock
von: Annegret Bernstein (Barockgeige/Gesang), Tabea Brode (Theorbe/Renaissancelaute/Barockgitarre)
Ort: Steingut Burkhardswalde (www.steingutverein.de), Zur Bayerhöhe 35, 01665 Klipphausen
Flyer: In dieser PDF finden Sie nähere Informationen zur Veranstaltungareihe „Sommerklänge.
Musik im Meißner Land“.
 
Zum vierten Mal gehört das Steingut zu den ausgesuchten Orten des Meißner Landes links der Elbe, an denen wieder kleine aber feine Kammerkonzerte zu erleben sind, die das ländliche Flair mit der geschichtlichen Besonderheit des Aufführungsortes und seiner mittelalterlichen Wehranlage verbinden.
Das diesjährige, kurzfristig leicht geänderte und dennoch facettenreiche Programm im historischen Wohnturm des Steingutes zeigt von der frühbarocken Sonate über die Lieder John Dowlands bis hin zur frischen, hochbarocken Tanzsuite von Robert de Visée wie bunt und kurzweilig „Alte Musik“ sein kann. Die Geigerin Annegret Bernstein versteht es, ihr Instrument nicht nur virtuos zu spielen, sondern es auch sprechen, singen und tanzen zu lassen.
 
Wir freuen uns, Ihnen auch dieses Jahr wieder außergewöhnliche Einblicke in unsere Räumlichkeiten zu bieten und der Musik Gelegenheit zu geben, sich mit „gebauter“ Geschichte zu einem ganzheitlichen Kulturgenuss zu verbinden.
Im Anschluss an die Konzerte werden Führungen angeboten, die einen Eindruck von der Historie im Steingut vermitteln. Ein Imbiss mit Kaffee und Kuchen wird ab 14:00 Uhr in unserem Teezimmer angeboten. Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.
 

Zurück

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.