online Veranstaltungen

Das beliebte politische Bildungsformat „Kontrovers vor Ort“, das die Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit den sächsischen Volkshochschulen und dritten Partnern seit 2018 anbietet, ist nun, bedingt durch die Coronavirus-Krise seit Mitte März, ausgesetzt.
Seit dieser Zeit wird daran gearbeitet, „Kontrovers vor Ort“ in das Format „Kontrovers im Netz“ zu transformieren.
 
Seit dem 20. April 2020 gibt es verschiedenste Angebote.Startzeit ist immer 19 Uhr.
 
Die geplanten Veranstaltungen wurden webinarfähig umgebaut und werden über die Plattform des Sächsischen Volkshochschulverbandes im Netz angeboten. Der Weg dorthin ist denkbar einfach: Entweder Sie gehen über die Homepage der Landeszentrale für poltische Bildung (http://www.slpb.de/) oder direkt über diesen Link  https://www.vhs-sachsen.de/kontrovers-vor-ort/ auf die Übersichtsseite unserer Veranstaltungen. Dann müssen Sie sich nur noch Ihr Webinar heraussuchen und am entsprechenden Tag kurz vor 19 Uhr den dafür vorgesehenen Link anklicken. Danach Name, Vorname und Mailadresse angeben und schon sind Sie an der Tür unseres Webinarraumes, in den Sie dann pünktlich um 19 Uhr virtuell eingelassen werden.
 
Weitere Veranstaltungen über den 12. Mai hinaus sind in Vorbereitung.

Zurück