Heimatkundliche Busexkursionen 2017

Hier können Sie das Programm der Heimatkundlichen Busexkursionen 2017 und das Anmeldeformular ansehen.
Die Anmeldefrist für die Heimatkundlichen Busexkursionen ist abgelaufen. Ein Großteil der Fahrten wurde sehr gut angenommen und ist jetzt schon ausgebucht. Bei folgenden Fahrten gibt es noch freie Plätze:
  • Nr.3: Unterwegs in der Ortrander Pflege und darüber hinaus, am 29. April 2017
  • Nr. 15: Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt – Ausstellung in Mannheim und Pfalzrundfahrt, 30. September – 3. Oktober 2017

Gern können Sie sich in unserer Beratungsstelle noch eintragen lassen.

Beratungsstelle: Landhausstraße/Friesengasse

> Organisatorische Hinweise und Reisebedingungen
Die heimatkundlichen Busexkursionen werden von den Exkursionsleitern ehrenamtlich organisiert. Durch den langen zeitlichen Vorlauf können sich geringfügige Änderungen ergeben, davon kann im Ausnahmefall auch die Höhe der Unkostenbeiträge betroffen sein. Der Veranstalter versichert, dass er alle notwendigen Vorbereitungen trifft, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. In Ausnahmefällen ist ein Zustieg außerhalb von Dresden nach Absprache mit dem Exkursionsleiter möglich.
 
Verbindliche Anmeldungen für die heimatkundlichen Busexkursionen werden
nur in schriftlicher Form (auch per Fax oder E-Mail möglich, bitte Adresse und Rufnummer nicht vergessen) ab dem 9. Januar 2017 bis spätestens 10. Februar 2017 entgegengenommen.
Bitte beachten Sie, dass eine erneute schriftliche Anmeldung auch dann notwendig ist, wenn Sie sich bereits auf einer Warteliste eingeschrieben haben.
Bis zum 10. März 2017 erhalten Sie vom Landesverein eine schriftliche Bestätigung für Ihre Teilnahme.
Wir bitten darum, dass die An- bzw. Bezahlungen der Teilnahmegebühren erst vorgenommen werden, wenn Sie eine Teilnahmebestätigung von uns erhalten haben. Vorher eingehende Zahlungen stellen nicht das Anrecht auf eine Teilnahme an der jeweiligen Busexkursion dar. Die Anzahlungen für die Busexkursionen sind bis zum
4. April 2017 vorzunehmen. Sie können sowohl die Anzahlung als auch die gesamten Teilnahmegebühren in unserer Beratungsstelle bar bezahlen oder auch gern auf unser Geschäftskonto überweisen.
Ab 10. März 2017 geben die Mitarbeiter in der Beratungsstelle gern Auskünfte über freie Mitfahrmöglichkeiten und es kann dann jederzeit noch bestellt und bezahlt werden.
Bei Überweisung geben Sie bitte als Verwendungszweck „Busexkursion" und die Nummer der entsprechenden Exkursion an.
Mit der Anmeldung von Tagesfahrten werden eine Anzahlung von 5,00 € und bei Mehrtages-fahrten von 20,00 € fällig. Erst wenn diese Bezahlung erfolgt ist, wird die Anmeldung verbindlich eingetragen. Teilnehmer, die ihre Anmeldung bis 4 Wochen vor Reisebeginn zurückgeben, erhalten bei Mehrtagesfahrten 10,00 €, bei Tagesfahrten 2,50 € der Anzahlung zurück.
Bei Rücktritt innerhalb von 4 Wochen vor Reisebeginn werden der Anzahlungsbetrag einbe-halten und bei Nichtvergabe des Reiseplatzes die angefallenen Aufwendungen berechnet.
Bei Nichterscheinen des Teilnehmers am Reisetag werden die gesamten Kosten einbehalten.
Die vollständige Bezahlung muss spätestens 4 Wochen vor dem Reisetermin erfolgen, sonst wird der Platz an andere Interessenten vergeben.
Die Platzzuweisung im Bus erfolgt grundsätzlich nach der Reihenfolge der endgültigen Bezahlung.
Die Unfall- und Haftpflichtversicherung des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz tritt im Schadensfall nur für seine Mitglieder ein. Eine darüber hinausgehende Versicherung hat der Landesverein Sächsischer Heimatschutz nicht abgeschlossen. Der Veranstalter empfiehlt eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Es wird auch empfohlen eine EU-gültige Gesundheitskarte (Kranken- und Versicherungskarte) und wenn abgeschlossen, die Karte der privaten Auslands-Krankenversicherung mitzunehmen.
Der Reiseleiter ist im Rahmen seiner Fürsorgepflicht berechtigt, Teilnehmer von der Exkursion (ganz oder teilweise) auszuschließen, wenn er deren Kondition und
 
Trittsicherheit als zu schlecht beurteilt, vor allem dann, wenn die Durchführung der Exkursion für alle anderen Teilnehmer nicht mehr gesichert ist. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Rückzahlungen des Unkostenbeitrages.
Die Gültigkeit der Wartelisten aller Exkursionen 2017 erlischt an dem Tag, an dem die Exkursion stattfindet. Wenn eine Fahrt im Folgejahr wiederholt werden sollte, müssen Sie sich ab dem vorgegebenen Termin 2018 neu anmelden
.
Wir suchen dringend ehrenamtliche Mitarbeiter für unsere Beratungsstelle und auch für die Gestaltung der Heimatkundlichen Busexkursionen. Wer Interesse hat in unserer Beratungsstelle oder bei der Organisation der Exkursionen mitzuwirken, melde sich bitte bei Susanna Sommer, Geschäftsführerin. Sie ist in der Geschäftsstelle erreichbar.
 
Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
 
Beratungsstelle: Landhausstraße/Friesengasse
Telefon und Fax: 0351/4818775 oder 0351/ 21359812
 
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Mittwoch 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
 
Geschäftsstelle: Wilsdruffer Straße 11/13, 01067 Dresden
Tel.0351/4956153; Fax: 0351/4951559
 
Bankverbindung
Ostsächsische Sparkasse Dresden, BLZ 850 503 00, Konto 3 120 089 868
IBAN: DE87 8505 0300 3120 0898 68
BIC: OSDDDE81XXX
Bei Überweisung geben Sie bitte unter Verwendungszweck Busexkursion und die Nummer der entsprechenden Exkursion an.
 
Hinweis: Die oben genannten organisatorischen Hinweise gelten nur für die Busexkursionen des Landesvereins. 
Im folgenden Terminkalender erscheinen neben den Busexkursionen des Landesvereins auch Busexkursionen anderer Fach- und Regionalgruppen bzw. Partner des Landesvereins. Organisatorisches zu diesen Busexkursionen entnehmen Sie bitte unter „mehr erfahren”

Termine

01.07.2017
08.07.2017
02.08.2017
12.08.2017
26.08.2017
02.09.2017
09.09.2017
23.09.2017

Busexkursion 14: Zwickau

Landesverein Sächsischer Heimatschutz

mehr erfahren

30.09.2017
07.10.2017
14.10.2017

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.