Jahrestreffen und Hauptversammlung 2021

Die Jahrestreffen des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz sind immer ein Erlebnis. Hier treffen sich Mitglieder und Heimatfreunde, um die Mitgliederversammlung abzuhalten und sich über die Aktivitäten des Vereins auszutauschen, aber auch um die Umgebung des Tagungsortes unter fachkundiger Führung zu erkunden.  Weitere Berichte über die Treffen finden Sie in den jeweils genannten Mitteilungen des Landesvereins.

Das diesjährige Jahrestreffen:

aktueller Termin: 23.07. bis 25.07. 2021

Ort: Bad Muskau

In folgender PDF finden Sie die Einladung für Juli 2021 und auch das Anmeldeformular.
Anmeldungen sind bis spätestens 20. Juni 2021 möglich.
Hier können Sie das vorhergehende Programmheft aufrufen.

Park und Schloss von Bad Muskau warten auf die sächsischen Heimatschützer.          Foto: Stiftung «Fürst-Pückler-Park Bad Muskau»

Liebe Mitglieder und Freunde des Landesvereins,

leider mussten wir unser Jahrestreffen Ende des Monats wegen der Coronapandemie erneut verschieben.      Und so laden wir Sie herzlich für das Wochenende vom 23. bis 25. Juli 2021 nochmals nach Bad Muskau zum Jahrestreffen und zur Hauptversammlung des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz e.V. ein.
 
Wir wollen uns treffen, um gemeinsam über das vergangene Jahr und über die Entwicklung und Zukunft des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz zu sprechen. Der Termin liegt mitten in den Sommerferien, trotzdem hoffen und wünschen wir uns, dass Sie unserer Einladung nach Bad Muskau folgen können.
 
Unsere Hauptversammlung findet im Festsaal des wiedererstandenen Neuen Schlosses von Bad Muskau bei der Stiftung «Fürst-Pückler-Park Bad Muskau» statt. An allen Tagen stehen Parkanlagen des Gartengestalters Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785–1871) auf unserem Programm. Darüber hinaus werden weitere bemerkenswerte Landschaftsgestaltungen und auch die Industriegeschichte mit der Glasherstellung, der Braunkohlengewinnung und der Verstromung sowie die Geologie
des Muskauer Faltenbogens, die Archäologie und die reiche Naturausstattung entlang der Neiße und in der Muskauer Heide vorgestellt.
 
Im Wesentlichen können wir das Programm wie bisher ausgeschrieben durchführen und so können Sie sich an dem vorhergehenden Programmheft orientieren. Aus der wiederholten Verschiebung und der Resonanz der Anmeldungen bis April ergeben sich nunmehr einige Veränderungen bei den Exkursionen.
 
Dies betrifft folgende Exkursionen:
 
Freitag, 23. Juli 2021
(3)     14.00 Uhr Besuch des Rhododendronparks Kromlau
Exkursionsleitung: Prof. Dr. Siegfried Sommer, Fachlicher Begleiter und aktiver Gestalter der Parkseminare im Rhododendronpark Kromlau
 
Sonntag, 25. Juli 2021
Exkursionen von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Abfahrt am Parkplatz Eiland (Gablenzer Straße/Ecke B115/156 außerhalb der Stadt)
Unkostenbeitrag: jeweils etwa 30,00 Euro
Die Exkursionen II Natur und Archäologie und III UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen werden zusammengelegt und unter diesem Thema durchgeführt:
 
Exkursion II Natur und Archäologie entlang der Neiße mit Muskauer Faltenbogen
 
Die Exkursion III Von Park zu Park – auf den Spuren von Fürst Pückler  
wird von Claudius Wecke, Fachbereichsleiter Park und Gartendenkmalpflege des Pückler-Parks Branitz und Initiator der Parkseminare im Brühlschen Landschaftspark Pförten/Brody im Wesentlichen so durch­geführt, wie ursprünglich ausgeschrieben.     
 
Auch beim Vortragsprogramm am Sonnabend-Nachmittag ergeben sich Veränderungen. Statt Jasper von Richthofen werden Emil Mendyk und Dr. Joanna Wojnicz zum Thema:
«An der Spree und Lausitzer Neiße: ein deutsch-polnisches Projekt „1000 Jahre Oberlausitz“ und seine vorläufigen Ergebnisse» referieren. Frau Dr. Wojnicz ist Gebietsreferentin Ostsachsen beim Landesamt für Archäologie Sachsen.
 
Sie alle und Ihre Angehörigen und Freunde laden wir herzlich nach Bad Muskau ein.
 
Bitte melden Sie sich erneut für das Jahrestreffen mit Hauptversammlung 2021 mit dem beiliegenden Teilnehmerbogen an. Wir bitten Sie, diesen bis spätestens 20. Juni 2021 an uns zu senden. Die vormaligen Anmeldungen sind nicht mehr gültig.
 
Sollten Sie das Programm nicht mehr zur Hand haben, so können Sie sich dieses von der Internetseite herunterladen. Im Ausnahmefall können wir Ihnen auch noch mal ein Programm senden.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie und Ihre Familien und Freunde gut über diese problematischen Pandemiezeiten kommen und vor allem, dass Sie gesund bleiben.


In folgender PDF finden Sie die Einladung für Juli 2021 und auch das Anmeldeformular.
Anmeldungen sind bis spätestens 20. Juni 2021 möglich.
Hier können Sie das vorhergehende Programmheft aufrufen.