Sächsischer Landespreis für Heimatforschung

2021

Landespreis für Heimatforschung 2021, FlyerAusschreibung

Im Jahr 2021 findet der Wettbewerb um den »Sächsischen Landespreis für Heimatforschung« zum 14. Mal statt. Er wird vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus in Kooperation mit dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V. ausgerichtet. Schirmherr ist der Sächsische Staatsminister für Kultus, Christian Piwarz.

Heimatforschung lenkt den Blick auf Ereignisse, für die in der professionellen, in der »großen Forschung« oftmals kein Platz ist. Sie ist von der Beschäftigung mit den Menschen und ihrer Kultur, mit Natur und Landschaft in Vergangenheit und Gegenwart geprägt. Gerade in einer zunehmend globalisierten Welt ist es wichtig, die eigenen Wurzeln und Traditionen zu kennen. Dies will der »Sächsische Landespreis für Heimatforschung« unterstützen und fördern.

In folgender PDF finden Sie Informationen zur Ausschreibung, Bewerbung, Preisverleihung, Bewerbungs-Coupon, Teilnahmebedingungen.

Sächsischer Landespreis für Heimatforschung

2022

Flyer Landespreis für Heimatforschung 2022Ausschreibung

I

Im Jahr 2022 findet der Wettbewerb um den »Sächsischen Landespreis für Heimatforschung« zum 15. Mal statt. Er wird vom Staatsministerium für Kultus in Kooperation mit dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V. ausgerichtet. Schirmherr ist der Sächsische Staatsminister für Kultus, Christian Piwarz.

In Sachsen befassen sich viele Menschen intensiv in ihrer Freizeit mit ihrer unmittelbaren Lebenswelt in ihrer ganzen Vielfalt. Dazu gehören auch Forschungen zu Natur und Landschaft, Gesellschaft und Kultur. Diese Forschungsergebnisse spiegeln den kulturellen Reichtum Sachsens wider. Dabei ist es in der globalisierten Welt einerseits wichtig, Traditionen zu bewahren und für die Nachwelt festzuhalten. Andererseits kommt es darauf an, neue Wege der Wissensvermittlung und der Identitätsstiftung zu suchen. Die Ausrichter des Preises möchten verstärkt junge Menschen und jene, die neu nach Sachsen gekommen sind, ermutigen, den Blick auf Heimat bewusst zu machen, zu erweitern oder zu hinterfragen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Mai 2022.

Weiter Informationen finden Sie hier.