Publikationen des AK Sächsische Schweiz

Der Arbeitskreis Sächsische Schweiz veröffentlicht regelmäßig seine Arbeit in seinen Mitteilungsheften. Zwischenzeitlich erscheinen Monographien zu einzelenen Themen und Orten.  
> Historische Flurnamen der Sächsischen Schweiz
Deckblatt Historische Flurnemen der Sächsischen Schweiz IIVerfasser: Horst Torke
Herausgeber: Arbeitskreis Sächsische Schweiz und Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Format: 17,5 x 23,5 cm; 188 Seiten mit Abbildungen und Karten
Erscheinungsort: Pirna
Verlag: Arbeitskreis Sächsische Schweiz im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Erscheinungsjahr: 2009
ISSN: 1865-2409
Preis: 9,00 €
Jedem Wanderer sind Flurnamen aus Karten oder Wegbeschreibungen bekannt. Wer hat sich nicht schon gefragt, warum ein Tal „Mordgrund” heißt oder ein Waldstück „Die Franken”? Taufsteine, Wolfssteine oder Begriffe wie „Thier-Garten” erinnern an Quellen oder alte Jagdgegebenheiten. Viele Sagen und Geschichten ranken sich um alte Flurnamen. Sie spiegeln ein Stück Geschichte wider und es ist äußerst reizvoll, diesen Hintergrund der Namen zu lüften. Der Autor des vorliegenden Buches hat es sich aber in erster Linie zur Aufgabe gemacht, die alten Flurnamen systematisch aufzunehmen, die Quellen zu benennen und die Namensänderungen zu dokumentieren. Er kommt mit der Erfassung der Flurnamen einem Grundanliegen  des Landesvereins nach und dies sollte auch als Anregung für die Erfassung in anderen Landesteilen Sachsens dienen. In einem ersten Teil zu den historischen Flurnamen der Sächsischen Schweiz stellt der Autor nun die überlieferten Flurnamen  der rechtselbischen Sächsischen Schweiz vom 15. bis 18. Jahrhundert mit einer ausführlichen Quellenangabe vor.

Historische Flurnamen der Sächsischen Schweiz, Teil 2 Überlieferte Flurnamen der linkselbischen Sächsischen Schweiz aus über vier Jahrhunderten Monographiereihe Band III

Verfasser: Horst Torke
Herausgeber: Arbeitskreis Sächsische Schweiz und Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Format: 17,5 x 23,5 cm; 150 Seiten mit Abbildungen und Karten
Erscheinungsort: Pirna
Verlag: Arbeitskreis Sächsische Schweiz im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Erscheinungsjahr: 2010
ISSN: 1865-2409
Preis: 8,00 €
Nachdem ein erster Teil der „Historischen Flurnamen der Sächsischen Scheiz” eine überaus große positive Resonanz bei den Lesern fand, legt nun der Autor bereits den zweiten Teil vor. Dieser umfasst die historischen Flurnamen der linkselbischen Sächsischen Schweiz. Das ist besonders verdienstvoll, wird doch dieses interessante Gebiet links der Elbe von Wanderern und Besuchern öfters vernachlässigt. Mit großer Sachkenntnis spürt HORST TORKE den geschichtlichen Hintergründen der Flurnamen nach und regt so nicht nur zur Beschäftigung mit dem Sachverhalt, sondern auch zu einem Besuch der Landschaft zwischen Sonnenstein und Kaiserkrone an. Ich bin mir sicher, dass auch der vorliegende zweite Teil der Arbeit über die alten Flurnamen ein breites Interesse bei den Freunden der Sächsischen Schweiz und der Fachwelt finden wird.
> Altendorf - ein Dorf in der Sächsischen Schweiz - Chronik 3
deckblatt Altendorf ein Dorf in der Sächsischen Schweiz Chronik 3Verfasser: Irmtraut Hille
Herausgeber: Arbeitskreis Sächsische Schweiz im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V.
Format: 309 Seiten
Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 10,00 €

Der dritte Teil der Chronik von Altendorf umfasst die relativ  kurze Zeitspanne von knapp 25 Jahren, die aber von tiefgreifenden Ereignissen erfüllt war und aus dem unmittelbarem erleben heraus, gestützt auf Gemeindeakten und Medienberichte sowie Fotos und Daten der Einwohner, die diese für das Zusammenstellen der Chronik übergaben, geschildert wurde. Besonderen Dank gilt Bürgermeister a. D. Jürgen Ramisch für das umfangreiche zur Verfügung stellen von Texten und Fotos sowie der Gemeinde Kirnitzschtal und der Stadt Sebnitz für die technische Unterstützung. Leider standen nicht alle Fotos in der gewünschten Qualität zur Verfügung wofür um Nachsicht gebeten wird. In dankenswerter Weise wurde die Drucklegung vom Altendorfer Heimatverein e. V. und weiteren Sponsoren durch die Vorzeichnung von Exemplaren unterstützt. ( Auszug aus dem Vorwort)

> Das Kirchdorf Lichtenhain in der Sächsischen Schweiz - Chronik
Deckblatt Das Kirchdorf Lichtenhain - ChronikVerfasser: Irmtraut Hille
Herausgeber: Arbeitskreis Sächsische Schweiz im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V.
Format:360 Seiten
Erscheinungsjahr: 2011
Preis: 10,00 €

An dieser Stelle soll besonders der Gemeinde Kirnitzschtal und allen Einwohnern für die Unterstützung bei der Erarbeitung der Chronik von Lichtenhain gedankt werden.

Besonderer Dank gilt auch Bürgermeister a. D. Jürgen Römisch sowie dem Heimatverein Lichtenhainer Blumenfest e. V. für die Unterstützung bei der Drucklegung durch Vorzeichnung von Exemlaren. Gedankt werden soll auch den Mitarbeitern der Sächsischen Zeitung und des Sebnitzer Wochenkuriers für das freundliche zur Verfügung stellen von Texten und Fotos. Der Dank gilt vor allem Dirk Zschiedrich, Frank Baldauf, Willy Plalmer, Gerhard, Kowitzke, Gottfried Streit, Manfred Herzog sowie Dr. Jürgen Stein, andreas Lauber und dem Heimatmuseum Sebnitz. Leider war es trotz aller Benühungen nicht möglich, in jedem Falle die Autoren aller Fotos festzustellen bzw. mit ihne in Verbindung zu treten. Sollten dies bezüglich Ansprüche bestehen, bitte ich, sich an die Autorin zu wenden Das gleiche gilt auch für das genaue Datum einiger Artikel der Sächsischen Zeitung.

> Ehrenberg bei Hohnstein Chronik Teil 3
Ehrenberg bei Hohnstein Chronik Teil 3Verfasser: Irmtraut Hille
Herausgeber: Arbeitskreis Sächsische Schweiz im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V.
Format: 352 Seiten
Erscheinungsort: Altendorf/ Ehrenberg
Erscheinungsjahr: 2019
Preis: 10,00 €
 
Der dritte Teil der Chronik von Ehrenberg fällt in eine Zeit, die von Folgen des zweiten Weltkrieges, dem Zusammenbruch der kommunistischen bzw. sozialistischen Gesellschaftsordnung, Globalisierung und Entwicklung der Datentechnik gekennzeichnet ist. Infolge mangelnder Archivbestände, besonders aus der Zeit von 1960 bis 1989, wurde dieser Teil der Chronik anhand der Faktensammlung von Gerlinde Elstner, von Tagebüchern, Pressemitteilungen und Medienberichten sowie Berichten und Erinnerungen der Einwohner zusammengestellt. Die Beiträge zur Kirchengeschichte leistete Manfred Schober. Besonderer Dank gilt Baldur Hänsel, Bürgermeister a. D. und dem Gründer und Geschäftsführer der ELS Hans Reidel für die Mitarbeit sowie der Stadt Hohnstein für die technische Unterstützung.
Für die Bildausstattung der Chronik konnten die Fotodokumentation des 2003 verstorbenen Ehrenberger Sattlermeisters und Ortschronisten Hermann Förster, die von dessen Angehörigen freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde, die Faktensammlung von Gerlinde Elstner und andere von Privatpersonen für die Chronik überlassene Fotos und Dokumente genutzt werden, wofür hier ebenfalls gedankt werden soll. Für die mangelhafte Qualität einiger historischer Fotos wird um Entschuldigung gebeten.
 
Textauszug entnommen aus dem Vorwort der Chronik, verfasst von Irmtraut Hille in Altendorf/ Ehrenberg im März 2019
> Mitteilungen 12- 16
Mitteilungsheft 16 des AK Sächsische SchweizVerfasser: Autorengemeinschaft des Arbeitskreises Sächsische Schweiz
Herausgeber: Arbeitskreis Sächsische Schweiz im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Format: 109 Seiten Erscheinungsort: Pirna Verlag: Eigenverlag Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Erscheinungsjahr: 2018
Preis: 7,50 €
25 Jahre Arbeitskreis Sächsische Schweiz / Hausindustrie in der Sächsischen Schweiz / Neues vom Pfaffenstein? / Stabeisen, Sensen und Pflugschare - einst auch aus Kleingießhübel? / Ein Mahlstein nahe eines alten Weges von Böhmen / Zum Verlauf des „T-Weges“ in der hinteren Sächsischen Schweiz zwischen Zeughaus und Ottendorf / Ein Wort zu den folgenden Beiträgen / Das Zeughaus in der Literatur bis 1915 / Der Falkenstein in der Sächsischen Schweiz / Mitteilungen und Berichte aus dem Arbeitskreis: Gedenktafel für Karl Gautsch erneuert / Vortrag zu Karl Gautsch – gehalten bei der Einweihung der neuen Tafel in der Gautschgrotte am 12. Oktober 2018 / Gedenken an Eberhard Barthel – 27. April 1936 – 1. Februar 2018 / Karlheinz Baumann – 6. April 1930 – 12. März 2018 / Wir trauern um Hans Brunner – 12. Dezember 1919 – 30. März 2018 / Die Zusammenkünfte des Arbeitskreises im Jahr 2017
 
Mitteilungsheft 15 des Arbeitskreises Sächsische Schweiz
Vergriffen!
Verfasser: Autorengemeinschaft des Arbeitskreises Sächsische Schweiz
Herausgeber: Arbeitskreis Sächsische Schweiz im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Format: 103 Seiten
Erscheinungsort: Pirna
Verlag: Eigenverlag Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Erscheinungsjahr: 2017
Preis: 7,00 €
Zum Geleit / Gedenken an Dietrich Graf / Die Flößerei auf der Oberelbe von den Anfängen bis zum Niedergang im 20. Jahrhundert - ein Überblick / Der Erlpeter-Stolln in Pirna / Wartturm und Felsenburg Neurathen - Frühe Straßenwarthen? / Die Feste und Fastnachten der Schiffer sowie der Schifervereine in Reinhardtsdorf-Schöna und einigen Orten des Oberen Elbtales / Die Familien Hering und Biener in Reinhardtsdorf-Schöna und Krippen. Vorfahren der Familie Schmidt-Rost in Dresden. / Meißner Hochland und Zappenland - zwei verdrängte alte Landschaftsnamen / Die Krippener Aussichtspunkte / Kur im Hüttenthal - die Kaltwasserheilanstalt „Königsbrunn” in Königstein / Die „Steinbruchnummern” in der Sächsischen Schweiz / Mitteilungen und Berichte aus dem Arbeitskreis Gab es eine Flößerei im Mühlgrundbach? - Erläuterungen zur Exkursion 2015 / Die Zusammenkunft des Arbeitskreises in den Jahren 2015 und 2016
 
Mitteilungsheft 14 des AK Sächsische Schweiz
Vergriffen!
Verfasser: Autorengemeinschaft des Arbeitskreises Sächsische Schweiz
Herausgeber: Arbeitskreis Sächsische Schweiz im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Format: 124 Seiten
Erscheinungsort: Pirna
Verlag: Eigenverlag Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Erscheinungsjahr: 2015
Preis: 6,50 €
Das Ende – Kriegsende und Neubeginn in Schöna und Reinhardtsdorf  / Eine Manöver-Katastrophe bei Pirna  / Erinnerungen an den Lohmener Revierförster Gerhard Schmeja  / Die Ereignisse am Ende des 2. Weltkrieges im rechtselbischen Teil der Sächsischen Schweiz  / Neue Erkenntnisse über den Fels Königstein in prähistorischer Zeit  / Ein unbekannter Stein am Reitsteig  / Schulgeschichte(n)  aus Halbestadt  / Ein in Vergessenheit geratener Denkstein bei Stolpen  / Über den Ursprung von  Hohlwegabschnitten im Zuge der Reinhardtsdorfer Uckerleite  / Die „Steinbruchnummern“ in der Sächsischen Schweiz als historische Kulturdenkmale  /  Skelettfund eines Bären im Elbtal  / Eisenkonkretionen  im Elbsandstein  / Die Zusammenkünfte des Arbeitskreises im Jahre 2014
 
Mitteilungsheft 13 des Arbeitskreises Sächsische Schweiz
Vergriffen!
Verfasser: Autorengemeinschaft des Arbeitskreises Sächsische Schweiz
Herausgeber: Arbeitskreis Sächsische Schweiz im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Format: 96 Seiten
Erscheinungsort: Pirna
Verlag: Eigenverlag Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Erscheinungsjahr: 2014
Ein alter Steig von Böhmen nach Bautzen / Zu den Lebensverhältnissen der Hausgenossen in den Dörfern der Sächsischen Schweiz bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts / Die erste österreichische Triangulation in der Böhmischen Schweiz / Zum Namen der Elbe – Ein etymologisch-archäologischer Zwischenruf / Gab es einen preußischen Beschuss der sächsisch-polnischen Schiffsbrücke bei Rathen im Oktober 1756 aus dem Gebiet der „Schanzen“ im Basteiwald? / Unsere Heimat hat den Wolf wieder / 140 Jahre Kirnitzschtalstraße / Erfassung Hügelbauender Waldameisen 2013 / Zum 300. Geburtstag von Gottfried August Homilius / Kreuzkantor, Musikdirektor und Beförderer des Männergesangs – Aus dem Leben von Julius Otto /  Zum eiszeitgeprägten Norden von Dittersbach / Alfred Neugebauer zum Gedenken / Nachruf für René Prokoph / Ferdinand Bellmann / Willy Thomas verstorben / In eigener Sache / Die Zusammenkünfte des Arbeitskreises im Jahr 2013
 
Mitteilungsheft 12 des Arbeitskreises Sächsische Schweiz
Vergriffen!
Verfasser: Autorengemeinschaft des Arbeitskreises Sächsische Schweiz
Herausgeber: Arbeitskreis Sächsische Schweiz im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Format: 110 Seiten
Erscheinungsort: Pirna
Verlag: Eigenverlag Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.
Erscheinungsjahr: 2013
Der Gohrischstein in der Literatur des 18. und 19. Jahrhunderts / Ein unbekanntes Zeichen auf einer historischen Grenzlinie der Gemarkung Pfaffendorf / Bergbauversuche auf Kohle in der Umgebung von Pirna / Zum tatsächlichen Alter des ehemaligen Gasthauses auf dem kleinen Bärenstein / Elbehochwasser 2013 - Beobachtungen und Gedanken / GUNTER H. SCHMIDT - Zwei Würdigungen für einen verdienstvollen Heimatforscher, Zum 80. Geburtstag von GUNTER H. SCHMIDT / Dr. Johannes Langer / Gedanken zum 110. Geburtstag von Hermann Lemme MITTEILUNGEN UND BERICHTE AUS DEM ARBEITSKREIS Das Geschlecht derer von Salhausen / Zu frühen touristischen Ausflugszielen bei Berggießhübel / Horst Torke / Runde Jubiläen im Arbeitskreis / Die Zusammenkünfte im Arbeitskreis / Nachruf für RALPH KELLER