neu erschienen

Das Orlatal und das Plothener Teichgebiet

Eine landeskundliche Bestandsaufnahme im Raum Zeulenroda, Auma, Triptis,
Neustadt an der Orla, Pößneck, Ziegenrück und Orlamünde

Herausgeber: Martin Heinze, Haik Thomas Porada und Marek Wejwoda, erschienen im Böhlau Verlag , 502 S., Hardcover, 30,00 €

Das Orlatal und das Plothener Teichgebiet

Das Gebiet um das Orlatal und die Plothener Teiche in Südostthüringen erfasst auf kleinem Raum verschiedene Landschaften: die Buntsandsteinlandschaft der Saale-Sandsteinplatte, die Zechstein-Karst-Landschaft der Orlasenke und die Schieferlandschaft des Thüringer Schiefergebirges und Vogtlands. In Form einer landeskundlichen Bestandsaufnahme werden in diesem Band die naturräumliche Ausstattung und die vielfältige Geschichte dieses Raumes umfassend dokumentiert und anschaulich aufbereitet. Dabei werden Schwerpunkte in der land- und forstwirtschaftlichen Entwicklung, der teichwirtschaftlichen Nutzung weiter
Areale sowie der Industrialisierung in den Städten gesetzt und auch archäologische Besonderheiten sowie architekturgeschichtliche Zeugnisse berücksichtigt. (Text aus Internetseite des Böhlauverlages http://www.boehlau-verlag.com/newbuchliste.aspx)

 

Zurück in die Kindheit

Eine Seelenreise auf der Elbe

Verfasser: Michael Hillmann (Mitglied der Fachgruppe Elbeschifffahrt), gedruckt in der Druckerei Schiemenz Cottbus, 167 S., Hardcover, 19,90 €

Zürück in die Kindheit, Eine Seelenreise auf der Elbe

Erinnern Sie sich noch an Ihre Kindheit, als es nach einer Wanderung im Elbsandsteingebirge mit dem Raddampfer zurück nach Dresden ging? Oder an die Schilderungen Ihrer Eltern und Großeltern, die schon von den schnaufenden Dampfmaschinen und dem rhythmischen Lauf der Schaufelräder schwärmten? Diese Faszination gibt es nach wie vor zu erleben: bei der „ältesten und größten Raddampferflotte der Welt“.

Der Dampferfreund, Unternehmer und Publizist Michael Hillmann entführt Sie in mehr als 150 eindrucksvollen Bildern zu einer Dampferfahrt von Dresden bis in die Sächsische Schweiz und anschließend bis ins Sächsische Elbland. Doch nicht nur das. „Vielleicht“, so bezeichnet der Wahl-Dresdener das Anliegen seiner Reise, „Zurück in die Kindheit, in jedem Fall hin zur Seele, zur Entspannung und damit zu einem Stück Glückseligkeit“.

(Textauszug aus der Rückseite dieses Buches)

Die Farn- und Blütenpflanzen der Sächsischen Schweiz
 
Verfasser: Holm Riebe, auf 740 Seiten werden neben der Flora von A – Z mit insgesamt 1240 Pflanzenarten die Geschichte der floristischen Erforschung, Flora und Vegetation der Sächsischen Schweiz sowie deren Wandel vorgestellt, Preis: 27 Euro

Die Farn- und Blütenpflanzen der Sächsischen Schweiz

Vor fast genau 140 Jahren erschien Ernst Hippes Pflanzenverzeichnis der Sächsischen Schweiz und blieb seit dieser Zeit die einzige Flora unseres Gebietes. Nun wird mit einer neuen Veröffentlichung der Nationalparkverwaltung erneut eine umfassende Flora der Sächsischen Schweiz einem größeren Leserkreis und dem an der Pflanzenwelt interessierten Publikum vorgelegt. Grundlage ist ein geobotanisches Kartierungsprojekt, das im Jahre 1992 im Auftrag der Nationalparkverwaltung begann und sich über eine Dauer von fast 25 Jahren erstreckte. Holm Riebe, Referent für Arten- und Biotopschutz in der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz hat seit damals das Projekt voran getrieben und die Ergebnisse nun als der Verfasser der Flora dokumentiert.(Textauszug von der Internetseite des Nationalparks Sächsische Schweiz....lesen Sie hier weiter.)

Die Lommatzscher Pflege – gestern und heute
Geschichte und Geschichten über Land, Leute und Begebenheiten aus 500 Jahren Lommatzscher Pflege

Herausgeber und Redaktion: Dr. Christian Lantzsch, Nossen, 2 Bände, 48,15 €

Die Lommatzscher Pflege gestern und heute Inhalt: Das vorliegende Buch führt Sie durch 500 Jahre Lommatzscher Pflege bis heute. Es enthält Informationen zu geographischen und geologischen Besonderheiten der Region, führt Sie ein in Kultur, Tradition und Handwerk und zeigt nicht zuletzt umfassend die Facetten der identitätsstiftenden landwirtschaftlichen Nutzung des Landstriches auf. Das Buch bietet Raum für unzählige große und kleine Begebenheiten, Schicksale, Anekdoten und Zeitzeugenberichte, dank derer die Geschichte der Lommatzscher Pflege lebendig wird. (Text aus Rückseite Bucheinband)                    

Mitmachen

Über unsere interaktive Karte finden Sie unsere Orts- und Regionalgruppen in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich einbringen.