Denkmalnetz Sachsen - Beratung. Netzwerk. Weiterbildung.

Das Denkmalnetz Sachsen versteht sich als ein Netzwerk ehrenamtlicher und professioneller Akteure in Denkmalschutz und Denkmalpflege im Freistaat Sachsen.
 
Ziel ist es, Orientierung und Beratung zu ermöglichen, fachliche Kontakte zu vermitteln, Weiterbildungsangebote zu schaffen und den Austausch von Wissen und Erfahrungen zu fördern. Erfahren Sie mehr unter denkmalnetzsachsen.de
 

Teilaufgabenbereiche im Denkmalnetz Sachsen

Im Rahmen des Projektes Denkmalnetz Sachsen übernimmt der Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V. den Aufgabenbereich Bildung und Fortbildung. Die Leipziger Denkmalstiftung verantwortet den Aufbau des Netzwerks sowie die Bereiche Beratung und digitale Plattform.

 

Ziele der Teilaufgabe Bildung und Weiterbildung

Sensibilisierung für den Denkmalschutz

Wir wollen das Bewusstsein für die gesellschaftliche Relevanz und den Nutzen von Denkmalschutz und Denkmalpflege in der Öffentlichkeit stärken, die historische, kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung von Denkmalen vermitteln und zum Kennenlernen von Denkmalen einladen.

Stärkung des ehrenamtlichen Engagements

Wir wollen Ehrenamtliche und Fachkräfte in der Denkmalpflege in Ihrer Arbeit vor Ort unterstützen.

Förderung des Wissens- und Erfahrungsaustausches

Wir wollen die zivilgesellschaftlichen Akteure in der Denkmalpflege mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen zusammenbringen und die Zusammenarbeit fördern.

Weiterentwicklung des Know-how

Wir wollen mithelfen, das Wissen und die Fähigkeiten der Akteure in der Denkmalpflege stetig weiter zu entwickeln.

 

Aktivitäten

Wir bieten Weiterbildungsmöglichkeiten (Seminare und Workshops) an, organisieren Vorträge und Diskussionsveranstaltungen, laden zu Denkmalführungen und Exkursionen ein und zeigen Einsatzgebiete und Mitmachmöglichkeiten in Denkmalschutz und Denkmalpflege. Unsere Themen veröffentlichen wir in verschiedenen Printmedien, wie beispielsweise in einer Rubrik zum Denkmalnetz Sachsen in unseren Mitteilungen und anderen in Formaten.

 

Wen wir unterstützen wollen

Denkmaleigentümer:innen und Kaufinteressierte

  • finden Informationen zu Fördermöglichkeiten, rechtlichen Rahmenbedingungen und fachlichen Fragen,
  • kommen mit Gleichgesinnten und Fachkräften zusammen,
  • tauschen Wissen und Erfahrungen aus

Vereine, Stiftungen, Initiativen, Netzwerke, ehrenamtliche Denkmalpflegende und am Denkmal und in der Kulturlandschaft tätige Fachkräfte und Planende

  • kommen mit Engagierten und Fachkräften zusammen,
  • bringen Kompetenzen und Erfahrungen ein,
  • entwickeln ihr Wissen und ihre Fähigkeiten weiter,
  • handeln gemeinsam und entwickeln neue Lösungen.

Bürger:innen, Kinder und Jugendliche

  • erfahren Wissenswertes rund um den Denkmalschutz und die Denkmalpflege,
  • lernen Denkmale und ihre historische, kulturelle und gesellschaftliche Bedeutung kennen,
  • kommen mit zivilgesellschaftlichen Akteuren, Fachkräften und Vertretern der Denkmalschutzbehörden zusammen,
  • entdecken Möglichkeiten für zivilgesellschaftliches Engagement.

 

Über uns

Seit März 2022 sind Sara Lamowski und Dorothea Eickemeyer für den Landesverein als Projektkoordinatorinnen für den Bereich Weiterbildung im Denkmalnetz Sachsen aktiv.

Dorothea Eickemeyer hat Geschichte und Politikwissenschaft (M.A.) studiert. Seit letztem Jahr engagiert sie sich im Landesverein, ist Mitglied der Arbeitsgruppe Dorfentwicklung und interessiert sich für ländliche Baukultur.

E-Mail: dorothea.eickemeyer@saechsischer-heimatschutz.de

Tel.: +49-351-4956153

Sara Lamowski ist ausgebildete Holzbildhauerin und hat Heritage Conservation und] Site Management (M.A.) studiert. Sie forschte zur Interaktion von Kulturerbestätten mit ihrer sozialen und geografischen Umgebung im ländlichen Raum, Bürgerbeteiligung und Regionalentwicklung und interessiert sich für neue Nutzungskonzepte historischer Orte.

E-Mail: sara.lamowski@saechsischer-heimatschutz.de

Tel.: +49-351-4956153

 

Termine

Sonntag, 11.09.2022
Samstag, 17.09.2022
Dienstag, 20.09.2022
Samstag, 01.10.2022
Freitag, 07.10.2022
Freitag, 14.10.2022
Samstag, 15.10.2022
Sonntag, 16.10.2022
Freitag, 21.10.2022
Dienstag, 15.11.2022
Samstag, 10.12.2022
Dienstag, 13.12.2022

Partner

Wir gestalten das Denkmalnetz Sachsen zusammen mit der Leipziger Denkmalstiftung. Weiter Informationen der Stiftung finden Sie unter www.leipziger-denkmalstiftung.de.

 

Das Projekt

Ausgehend von der Verpflichtung aus dem Koalitionsvertag „Gemeinsam für Sachsen“ der Sächsischen Staatsregierung 2019 bis 2024 „den Aufbau eines privat organisierten Beratungsnetzwerkes mit Know-how und finanziellen Mitteln“ zu unterstützen, rief das Landesamt für Denkmalpflege im April 2021 zur Interessenbekundung für den Aufbau eines Beratungsnetzwerks für Denkmalbesitzer und -interessierte im Freistaat Sachsen auf.

Mit dem Projekt strebt die Staatsregierung „die Etablierung eines Beratungsnetzwerks für Denkmalbesitzer und –interessierte in zivilrechtlicher Organisationsform [an], das laufende Aktivitäten und Initiativen von Vereinen und Vereinigungen auf kommunaler und regionaler Ebene sinnvoll aufgreift, bündelt und ergänzt sowie gewinnbringend neben die Maßnahmen der Amtsdenkmalpflege stellt.“

 

Förderer

Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Begleitet durch das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen.

www.lfd.sachsen.de